Ponyhaftpflicht - Tarife der Ponyhaftpflicht im Vergleich

Die Ponyhaftpflicht ist die wichtigste Pferdeversicherung und eine Unterform der Pferdehaftpflicht speziell für kleinere Pferde bis zu einem Stockmaß bis 148cm, denn in § 833 BGB heißt es wie folgt: "Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde."

Worauf muss ich bei der Auswahle einer Ponyhaftpflicht achten? Welche Leistungen sind wichtig?

HIer eine kleine Checkliste mit den wichtigsten Leistungspunkten, die in einer Ponyhaftpflicht enthalten sein sollten:

    • Fremdreiterrisiko soll mitversichert sein!
    • Reitbeteiligungen sollen mitversichert sein!
    • Teilnahme an Turnieren ist soll mitversichert sein!
    • Auslandsaufenthalte sollen mitversichert sein!
    • ungewollter Deckakt soll mitversichert sein!
    • Fohlen der versicherten Stute sollen mindestens bis zum Alter von 3 Monaten mitversichert sein!
    • private Kutschfahrten sollen mitversichert sein!
    • alle Flurschäden sollen mitversichert sein!
    • Regressansprüche der Sozialversicherungsträger (z.B. Krankenkasse) sollen mitversichert sein!
    • Offen- und Laufstallhaltung soll mitversichert sein!
    • Reiten mit ungewöhnlichen Zäumungen, Sätteln oder ohne Sattel (inklusive gebißlose Zäumungen und Reiten im Damensattel) sollen mitversichert sein!
    • keine Helmpflicht soll bestehen!
    • keine Vorschriften seitens der Versicherung zur Zaunhöhe!
    • Übernahme von berechtigten Forderungen bis zur Versicherungssumme!
    • Abwehr unberechtigter Ansprüche (Rechtsschutzfunktion)!

zur Onlineberechnung der Ponyhaftpflicht

Vergleichen Sie die Leistungen Ihrer Ponyhaftpflicht mit diesen Punkten. Leider gilt nicht je teurer eine Ponyhaftpflicht ist desto besser ist diese. Achten Sie immer zuerst auf die Leistungen und dann auf den Preis, denn entscheidend ist ein gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Die Checkliste ist vergleichbar mit der der Pferdehaftpflicht, denn die Ponyhaftpflicht ist eine spezielle Unterform der Pferdehaftpflicht. Der Vorteil ist, daß Ihnen einige Versicherer Rabatte einräumen gegenüber der normalen Pferdehaftpflicht.